faire-renten.ch – Aktien als Altersvorsorge

Das Thema Altersvorsorge steht bei Arbeitnehmern nach wie vor an oberster Stelle. Allerdings ist die Frage, welche dafür am besten geeignet ist. Auf der einen Seite sollte sie renditestark sein, aber auch genügend Sicherheit bieten. Aufgrund der Finanzkrise in den letzten Jahren, sind traditionell genutzte Vorsorgeprodukte eher unattraktiv geworden, da hier kaum Zinserträge abfallen. Wieder stärker im Fokus liegen dabei Devisenhandel und Aktien, da sie sich besonders bei einer langfristigen Altersvorsorge bezahlbar machen.

© James Thew (fotolia.com)

© James Thew (fotolia.com)

Renditestarke Anlageform für das Alter
Der Prozess der Altersvorsorge erstreckt sich in den meisten Fällen über einen längeren Zeitraum, welcher meistens über Jahrzehnte andauert. Das investierte Geld hat so in aller Ruhe Zeit sich zu vermehren. Zu den besonders renditestarken Anlageformen zählen auf den Fall Aktien.

Auch wenn die Kurse durch die Finanzkrise einiges eingebüßt haben, bieten sie langfristig gesehen eine ertragreiche Anlageform. Je früher mit dieser Altersvorsorgemaßnahme begonnen wird, umso stabiler fällt am Ende das Ergebnis aus.

Portfolio sorgfältig auswählen
Das Aktiendepot sollte dabei unbedingt sorgfältig ausgewählt werden. Dies kann nach eigenem Kenntnisstand erfolgen, oder durch professionelle Hilfe von Computersoftware oder auch von fachkundigen Anlageberatern.Und lassen sie die Finger von Unsinn wie BitcoinBinaryOptions – das ist der sichere Weg, seine Rente zu verspielen.

Bei der Aktienanlage sollte nicht der schnelle Profit im Vordergrund stehen, sondern ein solides langfristiges Konzept. Vor allem die Langzeit-Ertragskraft ist hier gefragt. Als Alternative kann auch ein Aktienfonds dienen, der aktiv gemanagt wird.

Breit gefächert investieren
Die Börse bietet nicht nur Unternehmen, sondern auch Kleinanlegern große Gewinnmöglichkeiten. In den letzten Jahren hat sich immer gezeigt, dass trotz Turbolenzen am Markt, die Börse immer nach oben tendiert.

Schließlich wollen die jeweiligen Firmen Gewinne erwirtschaften und kräftig investieren. Bei der Altersvorsorge mit Aktien ist es zudem wichtig, möglichst breit zu investieren und nicht alles auf eine Aktie oder Sparte setzen.

Durch die Vielschichtigkeit kann zudem das Risiko deutlich minimiert werden. Ein passender Mix ist auf jeden Fall die richtige Strategie, um am Ende der Laufzeit eine ausreichende Altersvorsorge aufgebaut zu haben.

Verfasst von Herbert Weinfeld
Informationen zum Autor

Herbert Weinfeld ist studierter Journalist. Seit 2011 befindet er sich im Ruhestand und schreibt von Zeit zu Zeit u.a. für faire-renten.ch. Schon immer hatte Weinfeld großes Interesse an der Wirtschaft und unserem Rentensystem.